Unserer umfangreicher Rasierschaum Test

Damit Du Deine Nassrasur dauerhaft zu einem hautfreundlichen Vergnügen machst und dieses ergänzend zu einem wohltuenden Fest für Deine Sinne wird, darf eines nicht fehlen: Der Rasierschaum. Trockenübungen mögen zwar in anderen Bereichen sinnvoll sein, bei der traditionellen Nassrasur mit Rasiermesser oder Rasierhobel schadest Du so jedoch nur Deiner Gesichtshaut. Oftmals unterschätzt, aber unverzichtbar für ein gelungenes Preshave lässt sich auch Rasierschaum in hochwertigere und weniger hochwertigere, teilweise sogar gesundheitlich bedenkliche Produkte einteilen.

Rasierschaum im Test

Glaubt man den Zahlen der sogenannten Verbrauchs- und Medienanalyse VuMa, dann haben sich im Jahr 2019 41% von uns Männern nass rasiert und dabei auf ein die Rasur erleichterndes Rasiermittel zurückgegriffen. Da der moderne Mann viel mit fertigem Rasierschaum aus der Dose unterwegs ist, habe ich die verschiedenen Produkte in meinem Rasierschaum Test mal ganz genau unter die Lupe genommen. Hier sind meine Test-Ergebnisse sowie Tipps zum Thema „Rasierschaum“, von denen Du profitieren wirst.

LR ALOE VIA Aloe Vera Hautberuhigender Rasierschaum (2x 200 ml)
Brickell Men's Products Glatte Brushless Shave Creme - Natur- und Bio (Duftend, 148 mL)
NIVEA MEN Sensitive Rasierschaum im 6er Pack (6 x 200 ml), Rasierschaum für eine glatte und sanfte Rasur, schonender Rasierschaum für Herren
Gillette Rasiergel Männer für empfindliche Haut und besseres Gleiten über die Haut, 6er Pack (6 x 200 ml)
Modell
ALOE VIA
Brushless Shave Creme
Sensitive Rasierschaum
Gillette Rasierge
Hersteller
LR
Brickell Men's Products
NIVEA MEN
Gillette
Auftragbarkeit
Sehr gut
Gut
Sehr gut
Gut
Sonstige Vorteile
Hautberuhigende Wirkung
99% natürlich
Cremiger Schaum beim Auftragen
auch für empfindliche Haut geeignet
Inhalt
2x 200 ml
148 ml
6 x 200 ml
6 x 200 ml
-
21,70 EUR
26,21 EUR
11,70 EUR
11,94 EUR
LR ALOE VIA Aloe Vera Hautberuhigender Rasierschaum (2x 200 ml)
Modell
ALOE VIA
Hersteller
LR
Auftragbarkeit
Sehr gut
Sonstige Vorteile
Hautberuhigende Wirkung
Inhalt
2x 200 ml
-
21,70 EUR
Brickell Men's Products Glatte Brushless Shave Creme - Natur- und Bio (Duftend, 148 mL)
Modell
Brushless Shave Creme
Hersteller
Brickell Men's Products
Auftragbarkeit
Gut
Sonstige Vorteile
99% natürlich
Inhalt
148 ml
26,21 EUR
NIVEA MEN Sensitive Rasierschaum im 6er Pack (6 x 200 ml), Rasierschaum für eine glatte und sanfte Rasur, schonender Rasierschaum für Herren
Modell
Sensitive Rasierschaum
Hersteller
NIVEA MEN
Auftragbarkeit
Sehr gut
Sonstige Vorteile
Cremiger Schaum beim Auftragen
Inhalt
6 x 200 ml
11,70 EUR
Gillette Rasiergel Männer für empfindliche Haut und besseres Gleiten über die Haut, 6er Pack (6 x 200 ml)
Modell
Gillette Rasierge
Hersteller
Gillette
Auftragbarkeit
Gut
Sonstige Vorteile
auch für empfindliche Haut geeignet
Inhalt
6 x 200 ml
11,94 EUR

Der Gleit-Effekt und der Pflege-Effekt dieses Rasiermittels 

Inhalt

Mir ist es wichtig, Dir in meinem Rasierschaum Test Rasiermittel vorzustellen, die Deine Gesichtshaut pflegend schützen und außerdem keine fragwürdigen Bestandteile oder Schadstoffe enthalten. In meinem Vergleich unterschiedlicher Rasierseifen und meinem Test vielversprechender Rasiercremes erfährst Du ebenfalls alles über die zwei Hauptanwendungsbereiche von Rasierschaum: (1) das Aufweichen des Barthaares und die hautschonende Pflege einerseits – ich nenne das mal den Pflege-Effekt – und (2) die Verwendung als Gleitmittel für die Rasierklinge andererseits, den ich als Gleit-Effekt bezeichne. Wer nass rasiert, der ‚schmiert‘ Sein Gesicht großzügig mit Rasierschaum ein.  

Mein Plädoyer für selbstständig hergestellten Rasierschaum (wenn man(n) die Zeit dafür hat)

Ich gebe es gerne zu und Du weißt es sicherlich schon aus meinen anderen Testberichten: Ich bevorzuge und breche, wo ich nur kann, eine Lanze für mit einem Rasierpinsel aus Rasierseife eigenständig aufgeschlagenen Rasierschaum. Wenn dieser quillt und mit Pflegestoffen ausgestattet im Tiegel aufgeschäumt darauf wartet, dass ich ihn auf meinen Bartstoppeln und Barthaaren verteile, dann gibt es keine größere Vorfreude für mich. Und erst die wohltuenden, frischen Duftstoffe – ein Gedicht! Auch wenn Du Deine Nassrasur zeitlich sparsam ausrichtest, so empfehle ich Dir dennoch von Mann zu Mann, Deinen Rasierschaum einmal mittels eines Rasierpinsels selbst herzustellen. Ich bin mir sicher, Du wirst positiv überrascht sein und den Unterschied zwischen Fertigschaum aus der Aludose einerseits und frischem Rasierschaum aus dem Rasiertiegel deutlich wahrnehmen. Außerdem erfährst Du in meinem interessanten Rasierpinsel Test alles über die richtige Anwendung und die verschiedenen Borstentypen. 

Vielversprechende Alternativen aus der Dose in meinem Rasierschaum Test

Die Hersteller von hochwertigen Rasierseifen (Tylor of Old Bond Street, Golddachs, Haslinger etc.) und Rasiercremes (MÜHLE, Castle Forbes etc.) legten natürlich immer schon mehr Wert auf die Zusammenstellung ihrer Pflegeprodukte und die darin verwendeten Ingredienzien. Der höhere Preis ermöglicht einfach einen Rückgriff auf höherwertigere Öle und Duftstoffe. Die Bio-Bewegung bringt mit sich, dass auch in den preislich weniger teuren Produkten ausschließlich Naturstoffe eingesetzt werden, um den Markt dauerhaft auf Bio auszurichten. Ich beobachte diese Entwicklung auch auf dem Rasierschaum-Segment, was ich sehr gut finde. So positionieren sich der traditionsreiche Haut- und Bartpflege-Hersteller Speick und andere Firmen wie Logona für unsere Rasurbedürfnisse neu und warten mit hautschonenden, nicht unnötig parfümierten Produkten auf.

Der Puls der Zeit: auch Rasiermittel profitieren vom Nachhaltigkeitsdenken und der Rückkehr zu natürlich-gesunden Kosmetikprodukten

Gott sei Dank leben wir heute in einer Zeit, in der es vermehrt darauf ankommt, gesunde, pflegende und dem Menschen wirklich wohltuenden Produkte auf dem Angebotsmarkt zu platzieren. Das Bartpflegesegment für uns Männer ist davon erfreulicherweise nicht ausgeschlossen. Es gibt mittlerweile hochwertiges Rasiergel und hautschonende Rasierseifen ohne Problemstoffe. Das gilt heute auch für Rasierschaum aus der Dose, der aus pflanzlichen, schadstofffreien Bestandteilen hergestellt wird. Fragwürdige Fremdstoffe und künstliche Duftstoffe sollten in fertigem Rasierschaum aus der Dose besser nicht vorkommen – das ist unnötig. Wir Männer wollen doch das Gute, Ehrliche, Unsynthetisierte aus der Natur, das, was uns die Natur gewissermaßen bereitstellt. Hautschonend und organismusschonend soll es sein: auf künstlich parfümierten Schaum mit im schlechtesten Fall hinzugegebenen, ungesunden Problemstoffen kann ich eindeutig verzichten! – und genau das solltest auch Du tun.

Beachte dies und Deine Rasur gelingt hautschonend ohne lästigen Rasurbrand

Im Gegensatz zu Rasierseife und Rasiercreme überspringst Du mit bereits fertigem Rasierschaum den Schritt der Schaumherstellung. Du hast auf diese Weise sogleich das finale Rasiermittel in der Hand, das sogleich auf Kinn, Hals und die übrigen Gesichtspartien aufgetragen werden kann und dort seinen ‚Weich-mach-Dienst‘ tut. Auf Tiegel und Rasierpinsel kannst Du hier insgesamt verzichten. Benetze die zu rasierenden Gesichtspartien einfach mit warmem Wasser, trage deinen favorisierten Rasierschaum auf und warte einige Minuten; dann sollte das cremige Rasiermittel Deine Barthaare und Bartstoppeln optimal aufgeweicht haben und Du darfst Deine Klinge zücken. Sehr guter Rasierschaum ist hier elementar, denn sowohl ein geschmeidiger Gleitfilm als auch Deine Gesichtshaut beruhigende Pflegestoffe lassen dem gefürchteten Rasierbrand keine Chance. 

Rasierschaum Rasurbrand

Mit dem richtigen Rasierschaum kannst du in Zukunft nervigen Rasierbrand vermeiden.

Rasierschaum aus der Sprühdose: Ein sofort einsatzbereites Rasiermittel in meinem Rasierschaum Test

Durch den Innendruck bzw. Überdruck, der im Inneren der Aluminium- oder Weißblechsprühdose herrscht, kommt es bei Betätigung des kleinen Ventils zur Herausgabe von Rasierschaum. Der Rasierschaum befindet sich komprimiert im Metallbehältnis. Praktisch: Du musst ihn nicht vorher noch von Hand anreichern bzw. cremig schlagen. Man(n) hat schnell raus, wieviel Schaum man für die individuelle Rasur benötigt. Das hängt logischerweise damit zusammen, ob man seinem Dreitagebart, wahlweise natürlich auch dem eigenen Vollbart lediglich an der ein oder anderen Stelle elegante Konturen verpassen oder diesen komplett abrasieren möchte. Ich bin der Ansicht, dass Rasierschaum durchaus als Begleiter des modernen Mannes seine Berechtigung hat und eindeutig Vorteile mit sich bringt. Ein Rasiermittel to go, was spricht dagegen? Nichts – nur hochwertig und pflegend muss es sein!

Warum Du unbedingt ein gutes Rasiermittel brauchst: Der (1) Gleit-Effekt von Rasierschaum 

Rasiermittel wie Rasierseife, Rasiercreme (die von Dir noch entweder per Hand oder mit einem Rasierpinsel aufgeschäumt werden muss) oder auch Rasiergel haben im Vorfeld des Preshaves eine nicht zu unterschätzende Aufgabe: sie sollen die Gleitfähigkeit der Rasierklinge auf deiner Gesichtshaut erhöhen und die Nassrasur auf diese Weise zu einem hautschonenden, angenehmen Rasiervorgang machen. Enggeführt lässt sich sagen, dass eine Nassrasur mit Rasierklinge oder Rasierhobel nur so gut ist, wie die qualitativen Eigenschaften Deines Rasiermittels. Das klingt zwar drastisch, ich konnte es aber auf längere Sicht in meinem Produktvergleich in meinem Rasierschaum Test ganz klar beobachten. Wenn ein Rasierschaum der Rasierklinge keinen zusammenhängenden Gleitfilm bietet, dann leidet Deine Gesichtshaut.

Rasierschaum auftragen

Hochwertiger Rasierschaum lässt sich schnell und einfach auftragen.

Die optimale Einwirkzeit: Wie lange soll der Rasierschaum für das bestmögliche Rasurergebnis auf Deiner Gesichtshaut verbleiben? 

Im Zweifelsfall immer etwas länger als kürzer, wie es mein Eindruck ist. Das ist die Faustformel aus meinem Rasierschaum Test, denn Rasierschaum soll Deine Barthaare und Bartstoppeln aufweichen, ihnen also ihre feste, drahtige Struktur ein stückweit nehmen, um der Rasierklinge ihren Arbeitsvorgang zu erleichtern. Denn Du musst wissen, dass Barthaare in der Regel wesentlich dicker sind als unser Kopfhaar; im Laufe des Lebens werden unserer Barthaare sogar mit zunehmender Zeit ein wenig dicker. Gib dem aufgeschäumten Rasiermittel ein wenig Einwirkzeit, nachdem Du es an den entsprechenden Stellen aufgetragen hast. Du kannst es auch leicht einmassieren. Dann wartest Du einige Minuten (5 Minuten sind schon Luxus, 3 sollten es aber auf jeden Fall sein) bis Dein Barthaar durch die Feuchtigkeit und den alkalischen Schaum quillt und somit weicher wird. Nun steht der Klingenrasur nichts mehr im Weg.   

Ein Schutzfilm zwischen Gesichtshaut und Rasierklinge

Nur weil Männerhaut dicker und fester als die Haut unserer Damen ist, dürfen wir mit ihr doch nicht schlechter umgehen. Der Schutzfilm des Rasierschaums, der sich auf Deine Gesichtshaut legt, ist so ein Garant: durch seinen Gleitfilm lässt er Rasierhobel, Rasiermesser & Co leichter über Deine Wangen sowie Kieferknochen gleiten und trägt so zum Schutz Deiner Haut bei. So bist Du auch bei scharfen, neu ausgetauschten Klingen immer auf der sicheren Seite. Rasiergel sowie aus Rasierseife aufgeschlagenem Rasierschaum sei Dank. Diese Rasiermittel machen die Nassrasur zu einer smoothen Angelegenheit. Ich finde es super, wie wir Männer uns die Eigenschaften verschiedener Stoffe zu eigenen machen, um unsere Rasur immer weiter zu optimieren. 

Mindestens genauso wichtig (wenn nicht wichtiger) als das Schneiden der Barthaare: Der (2) Pflege-Effekt von Rasierschaum

Das Wort „Vertrauen“ reimt sich zwar unrein auf den Begriff „Schaum“, um den es in meinem Rasierschaum Test geht, hängt aber elementar mit diesem zusammen: Du solltest auf den Rasierschaum oder die Rasiercreme eines Herstellers zurückgreifen, dem Du vertraust, damit Deine Männerhaut gesund versorgt ist und nicht mit lästigen Rötungen sowie Rasurbrand zu kämpfen hat. Den nass rasierenden Männern unter uns, zu denen auch ich immer wieder selbst gehöre, möchte ich in meinem Rasierschaum Test zweifelsfreie Rasiermittel (auch Rasierseife und Rasiergel) vorstellen, die keine bedenklichen Pflegestoffe wie künstliche Moschusverbindungen z. Bsp. Galaxolid (HHCB) oder die fragwürdige Verbindung Lilial zum Parfümieren enthalten. Ausgestattet mit natürlichen Duftstoffen und frei von für den menschlichen Organismus bedenklichen Problemstoffen, soll Rasierschaum generell hautschonend wirken, dein strapaziertes Gesicht an den rasierten Stellen beruhigen und Hautreizungen deutlich vermindern. Von künstlich parfümierten Mittelchen lasse ich klar die Finger, denn meine Maxime ist auch hier: Ich will für Dich und mich immer die besten Rasur-Pflegeprodukte.

Bedenkliche und fragwürdige Stoffe in meinem Rasierschaum Test – Hier nicht zugreifen (!) und Rasierschaum ohne Gesundheitsrisiken auswählen

Es gibt immer Hilfe und Orientierung für unser Ziel, die besten Bartpflegeprodukte für Dich und mich zu finden. Ich helfe Dir aus Überzeugung dabei. Wie bereits oben erwähnt, stellte die Verbrauchs- und Medienanalyse VuMa in einer Umfrage fest, dass ca. 40 Prozent aller Männer für ihre Nassrasur Rasierschaum verwenden (fast die Hälfe!). Höchste Zeit, dass wir Männer uns für Problemstoffe sensibilisieren, die mitunter fortpflanzungsschädigend wirken können oder umweltschädliche Substanzen enthalten. Wer mag als Duftstoff nicht einen kräftigen Moschusduft?! Mittlerweile stehen Moschustiere unter Tierschutz und das ist wie ich finde auch gut so. Mensch und Mann sollten verantwortungsvoll mit der Natur umgehen. Moschusduft darf also nur noch synthetisch hergestellt werden. Hier rate ich Dir, genau hinzuschauen: künstliche Moschusverbindungen wie Galaxolid (HHCB) kann mitunter toxisch wirken – Hände davonlassen!

Was das Preis-Leistungsverhältnis, die Unbedenklichkeit des Produktes und den Pflegewert angeht, so bin ich mit dem Speick Men Rasierschaum (B00Y093HDO) in meinem Vergleich immer sehr gut zurechtgekommen. Speick gehört eindeutig zu den Pionieren im Naturkosmetik-Segment und auf dieses Know How habe ich auch in meinem Rasierschaum Test profitierend zurückgegriffen. 

Ein weiterer Problemstoffe: Der Duftstoff Lilial in meinem Rasierschaum Test

Vielleicht hast Du bereits in meinem umfassenden Rasiercreme Vergleich von dem als kritisch einzustufenden Duftstoff Lilial (Butylphenyl Methylpropional) gehört. Viele Haut- und Körperpflege-Produkte werden mit diesem Stoff parfümiert, da er diesen eine Geruchsnote von Maiglöckchen hinzufügt. Doch gehört Lilial längst nicht zu den unbedenklichen Duftstoffen – einige Studien zu Drogerieartikel, die Lilial enthalten, sind zu der begründeten Vermutung gekommen, dass diese Ingredienz mitunter fortpflanzungsschädigend wirken kann und Allergien sowie auch Hautirritationen auslöst. Ich empfehle Dir, im Zweifelsfall immer mal das Etikett mit den Inhaltsstoffen gegenzuchecken! Lass an Deine Barthaare und Stoppeln nur gesundheitlich und ökologisch erstklassige Rasiermittel. Wie auch ich, so hast auch Du es in der Hand – mach das Beste für Dich und Deine Nassrasur daraus. 

Und noch ein Problemstoff: Halogenorganische Verbindungen 

Andere polyzyklische Fremdstoffe sowie halogenorganische Verbindungen, die konservierend und antimikrobiell wirken, solltest Du ebenfalls meiden wie der Teufel das Weihwasser: denn diese Stoffe können über die Haut in den Körper eindringen, sich im Fettgewebe anreichern und Allergien auslösen. Zudem haben halogenorganische Stoffe wie Lilial etc. einen umweltschädlichen Einfluss. Ich bin in meinem Rasierschaum Test abermals zu dem eindeutigen Ergebnis gekommen, Rasiermittel mit diesen Stoffen einfach links liegen zu lassen, denn Vorsicht ist, wenn es um Deine Gesundheit geht, immer besser als Nachsicht!

Keine Angst, er ist kein Mythos: pflegender, die Gesundheit und die Umwelt in keiner Weise belastender Rasierschaum 

Für Rasierschaum der Discountermarken Florena und Co., die im Angebotssegment ebenfalls mit günstigen Rasiermitteln aufwarten, spreche ich mich in meinem Rasierschaum Test ungerne aus. Es gibt aber zwei Ausnahmen: Ombia (Aldi) sowie Bevola (Kaufland), wenn man der Zeitschrift „Öko-Test“ glaubt. Ich habe es in diesem Preissegment eher mit Produkten der Naturkosmetik, denen ich mehr vertraue und die auch schonender und angenehmer zu meiner Gesichtshaut sind. Der Rasierschaum von Logona (B007LXCL8I) mit Süßholzwurzelanteilen, Bio-Koffein und Bio-Ginkgo-Extrakt hat mir in der Anwendung sehr viel Freude gemacht und mich mit einem angenehmen Frischegefühl in den Tag entlassen. Ich plädiere an dieser Stelle dafür, dass Du dieses Rasiermittel einfach mal testest. Ergänzend führe ich an dieser Stelle den Rasierschaum Mild sensitiv von Lavera (B07N7W28LJ) an. Ich bin über die Länge der Zeit mit diesen schaumfreudigen Naturkosmetika exzellent zurechtgekommen, sowohl in Sachen Gleitfilm als auch hautpflegetechnisch. 

Rasierschaum umweltschonend

Hochwertiger Rasierschaum hat nicht nur für dich einige Vorteile, sondern ist zudem im Regelfall auch deutlich umweltschonender.

Mein Rasierschaum Test soll keine Pflegeprodukte verteufeln, sondern ein Bewusstsein für Problemstoffe schaffen 

Ich möchte Dir hier noch einmal eindrücklich sagen, dass mir Rasiermittel, die keine Naturkosmetika sind, grundsätzlich nicht nicht gefallen. Vielmehr sind diese Problemstoffe, von denen man eindeutige Negativwirkungen festgestellt hat, real und in einigen Niedrigpreisangeboten von Rasierschaum, Rasiercreme oder Rasiergel enthalten. Das will ich und das solltest auch Du nicht ignorieren. Ich sehe das so.  Kritisch anzusehenden Fremdstoffen sowie bedenklichen chemischen Mittelchen wie Lilial, Galaoxolid oder anderen zweifelhaften polyzyklischen Verbindungen, die sich mitunter in deinem Fettgewebe anreichern, solltest Du eine Absage erteilen: Nicht in meinem Gesicht! Lass solchen Rasierschaum von Deinen Bartstoppeln und Deiner Gesichtshaut. 

Tipp:

Du kannst dich auf dieser Webseite auch zusätzlich noch über weiteres Rasierzubehör wie beispielsweise den Rasierhobel oder den Rotationsrasierern  ausführlich informieren.

Doch auch unter den Discountern gibt es Testsieger, wie die Zeitschrift „Öko-Test“ zeigt

Das möchte ich Dir und Deiner Nassrasur selbstverständlich nicht vorenthalten, denn Geld sparen lohnt sich immer. Die Zeitschrift „Öko-Test“ hat den Rasierschaum Ombia Men Classic von Aldi sowie das Rasierschaummittel Bevola Men Rasiergel Sensitiv für empfindliche Haut des Discounters Kaufland mit der Note „Sehr gut“ ausgezeichnet, weil in diesen keine PEG/PEG-Derivate (Polyethylenglykole) enthalten sind, welche Deine Haut aufnahmefähiger auch gegenüber Schadstoffen machen. Ausprobieren lohnt sich immer! Ich hingegen habe ich meinem Rasierschaum Test den Rasierschaum des Herstellers Floid (B00TGJA58S) einfach mal ausprobiert, obwohl dort eine PEG-Verbindung drinsteckt. Wem das schlussendlich egal ist – was ja auch sein kann -, der kann mit diesem schön cremigen und frisch duftenden Rasiermittel sehr glücklich werden.

Der ‚Traumschaum‘ und wie Du diesen für Dich entdeckst – Mein Rasierschaum Test als Impulsgeber 

Im Gegensatz zu Rasierseife, die Du mit dem Pinsel schön meditativ in Eigenregie anreicherst, ist Rasierschaum ein Rasurprodukt für diejenigen unter uns, die wenig Zeit für die Nassrasur haben. Schaum auf die Handfläche gesprüht, auf die Stoppeln einmassiert, einige wenige Minuten abgewartet und schon darf das traditionelle Rasiermesser, der Rasierhobel oder der Systemrasierer ran.

Mir ist es wichtig, dass Du von meinen meinem Rasierschaum Test und meinen Anwendungshinweisen profitierst, denn Deine Männerhaut (und also auch Du) soll nicht unter Rasurbrand leiden. Die Rasierschaum Produkte, die ich oben in meiner Vergleichstabelle aufgelistet habe, haben bereits meine kritische Beurteilungspraxis durchlaufen. Orientiere dich daran, profitiere von meinen Erkenntnissen, besonders hinsichtlich bestimmter Problemstoffe und lass dich dazu inspirieren, meine Testsieger auszuprobieren – es lohnt sich: für Deine Nassrasur und dein Rasur-Wohlbefinden!