Die richtige ‚Schmierung‘ für Deine Nassrasur: mit meinem Rasierseifen Test sind Deine Gesichtshaut und Du bestens beraten

So unentbehrlich wie Schmieröl für den Automotor, so unverzichtbar ist Rasierschaum für die männliche Nassrasur. Verzichtest Du auf ersteres, nimmt der Motor Deines Fahrzeugs schaden, lässt du Dein Rasiermesser, Deinen Rasierhobel oder Deinen Nassrasierer in klassischer Verfahrensweise ohne den Schaumgleitfilm auf Deine Gesichtshaut los, sind Spannungsgefühle, Rötungen und Hautreizungen die Folge. Das für Dich optimale Gelingen der Nassrasur hängt von der Qualität zweier wesentlicher Faktoren ab: dem Rasierwerkzeug sowie der Rasierseife. Um letztere wird es an dieser Stelle gehen. In meinem hier für Dich durchgeführten Rasierseifen Test versorge ich Dich mit wichtigen Informationen rund um die, Konsistenz, Vielfältigkeit und die Anwendung von Rasierseifen. Auf geht’s in eine Welt der ätherisch wohltuenden Rasierseifenprodukte. Dort gibt es für jeden Hauttyp ideale Pflegeprodukte. 

Rasierseife Test

Rasierseife – Vergleichstabelle

Golddachs Rasierseife Sandelholz, 2 x 60 g
3er Set Haslinger Rasierseife, Sandelholz, Ringelblume, Aloe Vera & Rasierklingen Checkliste
DR K Soap Company Shaving Soap Lime
Taylor of Old Bond Street Avocado Rasierschaum (150 g)
Modell
Natural Shaving Soap
Praktisches 3er-Set
Shaving Soap Lime
Avocado Rasierschaum
Hersteller
Golddachs
Haslinger
DR K Soap
Taylor of Old Bond Street
Hart oder weich?
Hart
Hart
Hart
Hart
Besonderheiten?
Auch für empfindliche Haut geeignet
Besonders cremiger Schaum
Sehr angenehemer Limonen Duft
Sehr angenehme Konsistenz
-
-
12,06 EUR
16,95 EUR
12,95 EUR
16,26 EUR
Golddachs Rasierseife Sandelholz, 2 x 60 g
Modell
Natural Shaving Soap
Hersteller
Golddachs
Hart oder weich?
Hart
Besonderheiten?
Auch für empfindliche Haut geeignet
12,06 EUR
3er Set Haslinger Rasierseife, Sandelholz, Ringelblume, Aloe Vera & Rasierklingen Checkliste
Modell
Praktisches 3er-Set
Hersteller
Haslinger
Hart oder weich?
Hart
Besonderheiten?
Besonders cremiger Schaum
-
16,95 EUR
DR K Soap Company Shaving Soap Lime
Modell
Shaving Soap Lime
Hersteller
DR K Soap
Hart oder weich?
Hart
Besonderheiten?
Sehr angenehemer Limonen Duft
-
12,95 EUR
Taylor of Old Bond Street Avocado Rasierschaum (150 g)
Modell
Avocado Rasierschaum
Hersteller
Taylor of Old Bond Street
Hart oder weich?
Hart
Besonderheiten?
Sehr angenehme Konsistenz
16,26 EUR

Lob der Rasierseife: lässt Nassrasuren gelingen seit 1919

Inhalt

Klar, mit einem Seifenstück für die tägliche Handwäsche rasiert es sich eher schlecht: die Schaumbildung ist recht gering und die Gleitfähigkeit einer solchen Seife fällt auch minder aus. Aus diesem Grund hielt der Chemiker Eugen Dieterich 1919 in einem Rezept die ideale Zusammensetzung von Rasierseife für das Aufschäumen mit einem Rasierpinsel fest: Talg und Fett ergebe in Verbindung mit Natronlauge und Kokosöl bzw. Kokosfett oder auch Stearin, das einen cremigen und festen Schaum garantiert, einer kleinen Menge fast reinen Alkohols sowie wohlriechenden Ölen den idealen Rasierschaum. Das Preshave mit seinen klassischen Handgriffen und die Grundzusammensetzung von Rasierseife zur bestmöglichen Pflege der Gesichtshaut nahm hier seinen Anfang. Seit einigen Jahren bringen Barbiere der Männerwelt die Vorteile einer eigens aufgeschlagenen Rasierseife wieder zu Bewusstsein. Diese optimiert durch ihren Schaum die Gleiteigenschaften der Klinge wesentlich.

Vom Charme der guten alten Zeit: Auch klassische Rasiermethoden mit Rasierhobel und Rasiermesser treten heute aus der Versenkung hervor

Die Rasierseife, die für die Nassrasur aufgeschäumt werden muss, ist letztlich ein Mittel zum Zweck: Der angemachte Seifenschaum sorgt in seiner speziellen Konsistenz nämlich dafür, dass die Rasur mit einem Rasierhobel oder einem Rasiermesser zur Freude und zur Zufriedenheit des Rasierenden optimal gelingt. Rasierseife ist also eine Art Begleitprodukt, auf das Mann bei seiner Nassrasur jedoch nicht verzichten sollte. Alternativ kannst du dich hier über die besten Rasiercremes informieren.

Traditionell ist die Verwendung von Rasierseife mit der klassischen Messerrasur (Rasierklinge oder Rasierhobel) engstens verknüpft. Ich habe mich ebenfalls in meinen anderen Tests auf dem Feld der Bartpflege sehr grundlegend mit klassischen Rasiermethoden auseinandergesetzt: Alles Wissenswerte rund um das Rasiermesser und den Rasierhobel sowie die entsprechenden Testsieger findest du dort. Ob Bartstoppeln oder Vollbart: Gute Rasierseife bekommt jedes Haar aufgeweicht.

Der heutige Blick auf die Anfänge: viele Männer wollen wieder zurück zu einer Ursprünglichkeit im Bereich der Bartpflege

Oft gewinnt das an individuellem Wert, was man mit seinen eigenen Händen bearbeitet oder herstellt. Das ging mir in meinem Rasierseifen Test auf ganzer Linie so. Pflegeprodukte, die nur auf eine möglichst schnelle Benutzung ausgelegt sind, verlieren auch heute im Bereich der Rasur und Bartpflege ihre Attraktivität. Rasiercreme aus der Tube, Rasiergel oder Rasierschaum aus der Aluminiumdose haben natürlich nach wie vor ihre Berechtigung, gegen einen eigenhändig aufgeschäumten Rasierschaum geraten diese Produkte aber schnell ins Hintertreffen. Viele andere Männer – mich eingeschlossen – sind fasziniert von klassischen Rasiermethoden und entscheiden sich für einen Umstieg. Vielleicht findest Du ebenfalls in einem Umstieg auf Rasierseife und Rasierhobel genau das, was Du für deine individuellen Bartbedürfnisse suchst.

Die Trias der klassischen Nassrasur: Rasierklinge, Rasierpinsel und Rasierseife

Was ich Dir durch meinen Rasierseifen Test im Vorfeld versprechen kann: Mit einem Rasierpinsel und einer hautpflegenden Rasierseife bringst Du Dein Preshave auf eine neue Stufe. Die Rasierseife schaumig aufzuschlagen, ist zwar ein wenig zeitaufwendiger als die Verwendung von Rasiergel und Rasiercreme, aber spätestens, wenn der sahnige, feinporige Seifenscham cremig weiß glänzt und nach Bergamotte oder Pfefferminz duftet, wirst du restlos überzeugt sein. Der Umstieg auf traditionelle Rasierseifen lohnt sich – vertrau mir! Achte unbedingt darauf, dass Du für die Schaumbildung auf einen hochwertigen Rasierpinsel zurückgreifst. Rasierpinsel mit hochwertigem Dachshaar – „Silberzupf“ genannt – oder aus den Naturfasern der Agavenpflanze sind hier eine sinnvolle Wahl. In meinem Rasierpinsel Test warten diesbezüglich viele gewinnbringende Informationen auf Dich! 

Zwischenergebnis meines Rasierseifen Tests: Der Rasierpinsel bestimmt die Qualität des Rasierschaums mit

Speziell das Anrühren und Aufschäumen der Rasierseife von Hand in einer Seifenschale sind keine Nebenschauplätze der Nassrasur. Die klassische Rasur mit Rasierhobel oder Rasierseife ist viel mehr als das bloße Gleiten der Rasierklinge über Deine Gesichtshaut. Die Qualität und die Zusatzstoffe des Seifenschaums sind hierbei nicht zu unterschätzen, denn diese sollen das Aufweichen Deiner Barthaare, die Entstehung eines Gleitfilms sowie die rückfettende Hautpflege optimal möglich machen. Ein angefeuchteter Dachshaarpinsel hält das Wasser sehr gut in seiner feinen Haarstruktur und trägt dazu bei, dass die Rasierseife feinporig und sahnig fest in der Rasierschale aufgeschlagen werden kann. Aufgeweichtes Barthaar, das die Rasierklinge viel hautschonender abrasieren kann, ist das Ergebnis. Rasierpinsel aus Dachshaar sind diesbezüglich immer eine sichere Bank. In vielen Rasiersets, die ich ebenfalls ausführlich begutachtet und getestet habe, sind Pinsel und Tiegel nebst einem klassischen Rasierwerkzeug ebenfalls vorhanden.  

Rasierseife Rasierschaum

Der Rasierpinsel hat maßgeblichen Einfluss auf den Rasierschaum.

Drei triftige Gründe in meinem Rasierset Test, die Rasierschaumherstellung selbst in die Hand zu nehmen 

Seien wir doch mal ehrlich: Als wir Männer damals noch über den Werbe-Slogan von L’Oréal Weil ich es mir wert bin schmunzelten, haben die Frauen uns bereits vorgemacht, wie ein verantwortungsvolles Bewusstsein für die eigene Körperpflege und den eigenen Körper auszusehen hat. Lass es mich ein wenig herausfordernd formulieren: Wenn Du Dir selbst etwas wert bist, dann greif zu Pflegeprodukten und Pflegetechniken, die Deinem Wohlbefinden und Deinem Körper wirklich dienen. Nichts anderes gilt für Deine Bartpflege, Deine Nassrasur und die Vorteile einer guten Rasierseife. Ohne selbst aufgeschlagenen Rasierschaum? Ohne mich! Durch meinem Rasierseifen Test bin ich zum klaren Verfechter der traditionellen Rasierschaum-Herstellung geworden. Nicht nur die Duftstoffe wie Pfefferminzöl oder Mandelöl sowie die 

eigenschaften einer guten Rasierseife überzeugen, sondern es ist auch der wirkungsvolle Einfluss auf Dein kurz vor der Rasur stehendes Barthaar.   

 

1. Rasierschaum macht Deine Barthaare geschmeidig weich, stellt sie für die Nassrasur auf und öffnet die Poren der Haut 

Der basische, aus Rasierseife aufgeschlagene Schaum nimmt Deinen Barthaaren ihren Borstencharakter und weicht sie so für Deine anstehende Rasur mit Rasiermesser oder Rasierhobel auf. Für ein ideales Preshave ist das Aufschäumen und anschließende Auftragen in deinem definitiv pflegewürdigen Gesicht unverzichtbar. Spannungsgefühlen, Hautreizungen und Rasurbrand beugst Du prophylaktisch mit einer pflegenden Rasierseife vor. Mein Rasierseifen Test beglaubigte dies bei meiner eigenen Nassrasur. Die eingeschäumten Barthaare neigen sich vom Rasierschaum betört auf und werden auf diese Weise in eine für die Klinge des Rasiermessers oder Rasierhobels optimale Position gebracht. Dadurch und durch den in der Seife enthaltenen und den Schaum hervorgekitzelten Gleitfilm hat die Rasierklinge eine bessere Gleitfähigkeit und somit leichtes Spiel mit Bartstoppeln. Sanft und hautschonend rasierst Du so Deine Barthaare ab. 

Eine umweltschonende Kombination: nur Du und Dein Seifenstück 

Wir leben in einer Zeit, in der der Schutz der Umwelt jeden betrifft. Warum sollte dies nicht auch bei Rasierseife und Rasierschaum für Dich und mich eine Rolle spielen? Auch bei meinem Vergleich verschiedener Bartbürsten und dem Test von Bartkämmen stelle ich Dir auch immer diejenigen Produkte vor, die aus umweltschonenden Materialien gefertigt sind und einer Low Waste-Philosophie folgen. Überflüssiger Verpackungsmüll? Nein danke! Deswegen tue ich mich mittlerweile mit Dosenschaum für die tägliche Nassrasur schwer. Dosenschaum oder Rasiergel ist natürlich sinnvoll, wenn Du verschlafen hast oder für die Nassrasur nur noch ein Minimum an Zeit hast. Das will ich gar nicht von der Hand weisen. Aber wenn Du das Anrühren der Rasierseife zu Deinem ganz privaten Wohlfühlritual machst – und dieses Verlangen wird dich überkommen, versprochen! – dann planst Du automatisch ein wenig Zeit dafür ein. Viele Rasierseifen sind heute im Handel ganz ohne Verpackung oder leidglich mit einer Banderole aus Papier. 

Schaumige Freude mit herrlichem Duft selbst aufschäumen – Ein Minimum an Zeit musst Du entbehren

Nimm dir Zeit und nicht das Leben – so lautet ein alter Tankstellen-Werbeslogan der Gasolin AG. Der Spruch ist doppeldeutig, klar, aber er mahnt eben auch: Achte darauf, dass zwischen Zeitmangel und ToDo-Listen das Leben nicht auf der Strecke bleibt. Und Du darfst mir vertrauen: sich aus Rasierseife den Rasierschaum manuell aufzuschlagen, das ist eben auch ein Stück weit Leben, auch wenn es diese Form des Preshave zu den zeitaufwendigeren gehört. „Zeitaufwendiger“ ist nicht sofort schlechter. In meinem Rasierseifen Test habe ich das Gegenteil erlebt: Wenn die Schaumbildung in der Rasierschale beginnt und einem die Duftstoffe aus dem Tiegel in die Nase steigen, dann schlägt das Herz des Rasierenden höher. Mir selbst haben es hier Sandelholz oder Eukalyptus angetan, aber auch die Duftstoffe von Kokosöl, Pfefferminzöl, Avocadoöl und Rizinusöl bereichern die Gesamtnote vieler Rasierseifen. Der Hersteller Golddachs bietet preiswerte und überzeugende Rasierseifen an.

Harte und weiche Rasierseifen in meinem Rasierseifen Test und was Du darüber wissen musst 

 Ich habe es bereits gesagt: Rasierseifen haben dafür Sorge zu tragen, dass Du mit ihrer Hilfe einen pflegenden und feinporigen Rasierschaum aufschlagen kannst, der Deine Haut gegen Hautreizungen sowie vor Rasurbrand schützt. Als „Rasurbrand“ werden ganz allgemein Reizungen der Haut und Rötungen bezeichnet, die durch die Nassrasur im Mannesgesicht entstehen. Auf Seifen, in denen sich Silikone, Parabene und Mineralölprodukte befinden, kannst Du getrost verzichten. Solche Stoffe braucht man nicht im Gesicht zu haben. Versierten und traditionellen Rasierseife-Herstellern kannst Du aber vertrauen. Die Hersteller Mühle und Proraso haben lange Erfahrung auf diesem Gebiet und verwöhnen Deine Gesichtshaut.

Der Seifenproduzent Haslinger zum Beispiel bietet Rasierseifen ohne tierische Fette und somit auf veganer Basis an. Sie schützen die Talgschicht Deiner Haut optimal. Ein doppeltes Hoch auf das Aufweichen Deiner Barthaare mit einer solchen Rasierseife. 

Harte und Weiche Rasierseife

Rasierseife gibt es sowohl als harte und als weiche Variante

Harte Rasierseifen in meinem Rasierseifen Test: ein loses, festes Seifenstück für Deine Nassrasur

Sogenannte „harte Rasierseifen“ kommen überwiegend ‚nackt‘ daher, sie sind beim Kauf nicht in einem Tiegel eingefasst, in dem man sogleich mit dem Aufschäumen mittels Rasierpinsel beginnen kann. Im Gegensatz zur weichen Rasierseife, die eine cremige, weiche Konsistenz aufweist, sind harte Rasierseifen das Gegenteil von cremig. Man muss sie stärker mit dem Rasierpinsel aufschäumen. Die Schaumbildung ist bei harten Rasierseifen ein wenig zeitaufwendiger. Diese Rasierseifen lassen sich mit einem angefeuchteten Dachshaarpinsel durch kreisförmige Bewegungen in Deinem Gesicht aufschlagen oder in einem separaten Tiegel mit einer Idealzeit von ca. 60 Sekunden ideal schaumig schlagen. Harte Rasierseifen gelten als besonders nachhaltig, weil man nur sehr wenig Seife für die Schaumherstellung benötigt und Du sie als bloßen Seifenstück erwerben kannst.

Wunderbare Rasierseifen mit Aromen aus Sandelholz und weiteren klassischen Duftstoffen findest Du im Angebot der Hersteller Golddachs und Haslinger. Letzterer bietet ein herrliches, veganes Set mit drei verschiedenen Rasierseifen für unterschiedliche Hautbedürfnisse an: Sandelholz, Aloe Vera und Ringelblume. Einen frischen Zitrusduft gewährt Dir die Rasierseife Lime von Dr K Soap Company.

Weiche Rasierseifen im Rasierseifen Test und was der Rasierende darüber wissen muss

Bei Rasierseifen weicherer Konsistenz geschieht die Schaumbildung viel schneller. In den meisten Fällen werden diese in einem Tiegel angeboten. Du benötigst beim Aufschäumen dann keine zusätzliche Seifenschale mehr. Bewege Deinen Rasierpinsel in kreisenden Bewegungen einfach über die im Tiegel befindliche Rasierseife. Dieses Seifenstück schäumt wesentlich schneller auf als harte Rasierseife, ist aber auch schneller aufgebraucht. Wenn es weniger zeitaufwendig sein soll, Du aber dennoch nicht auf einen festen und cremigen Seifenschaum verzichten willst, dann sind Rasierseifen dieser Art der perfekte Schaumspender für dich. Bedenke aber, dass Du neue Seife jedes Mal in einem neuen Tiegel erwerben musst. 

Die Auswahl an weichen Rasierseifen ist genauso atemberaubend groß wie vielfältig. Blackbeards, Meißner Tremonia und Proraso bieten hochwertige Rasierseifen mit wunderbaren Duftstoffen an. In meinem Test überzeugte mich die Verwendung der Rasierseife Warm Woods von Meißner Tremonia und der Test der Seife Refresh (Eukalyptus) von Proraso besonders.

(K)eine bloße Nebensache in meinem Rasierseifen Test: hautschonende und pflegende Öle in Rasierseifen 

Kokosöl ist aufgrund seiner Eigenschaften in jeder Rasierseife enthalten. Wir hatten es weiter oben schonmal: Kokosfett macht den Rasierschaum cremig, fest und somit super ergiebig. Das Kokosöl ist primär dazu, ein perfektes Aufschlagen des Seifenschaumes gewährleisten zu können. Rizinusöl, Mandelöl oder Avocadoöl werden der Seife wegen ihrer rückfettenden Wirkung ergänzend zugefügt, um der Männergesichtshaut und ihrer Talgschicht die entsprechende Pflege zukommen zu lassen. Mich haben in meinem Rasierseifen Test neben klassischen Seifenrezepturen auch Seifen überzeugt, die mit natürlichen Inhaltstoffen kaltgesiedet und angereichert werden. Ich empfehle Dir die beiden Rasierseifen Avocado Shaving Cream und Peppermint Shaving Cream des Anbieters Taylor of Old Bond Street.

Rasierseife Öle

Nicht nur bei der Rasierseife, sondern auch bei der Wahl des Öles solltest du nur auf hochwertige Produkte zurückgreifen.

Die Seife richtig schön schaumig schlagen – Tipps fürs Preshave 

Einen Traum aus Schaum – nicht weniger solltest Du auf Deine untere Gesichtshälfte auftragen, wenn es mal wieder Zeit ist, Deine Barthaare zur Ordnung zu rufen. Die Freude des Rasierenden steht doch dabei im Zentrum. Es geht darum, keine Kompromisse einzugehen und dich mit Deiner Bartpflege und Deiner Nassrasur am wohlsten zu fühlen. Glaub mir: eine hochwertige, pflegende Rasierseife und ein gescheiter Rasierpinsel aus Dachshaar sind bereits die halbe Miete. Hier gibt es verschieden Seifenarten für sensible, trockene oder weniger sensible Hauttypen. Achte bitte bei Seifen, die für die männliche Nassrasur kaltgesiedet produziert werden, auf natürliche Inhaltsstoffe und Gütesiegel sowie auf eine rückfettende Wirkung. Das gilt im gleichen Maße für Bartpflege Sets, mit denen Du Deinem Vollbart die beste Pflege gewährleisten willst.

Mit einem guten Pinsel das Preshave optimal meistern – Dachshaarpinsel und vegane Sisalborsten sind meine Wahl 

Es ist ja alles kein Hexenwerk. Das kann ich Dir aus meinem eigenen Bartseifen Test mit auf den Weg geben. Mit ein wenig Übung schäumt Dir Dein selbst angerührter Seifenschaum optimal entgegen. Wie so oft im Leben gilt auch für das Aufschäumen des Rasierschaums: Gewusst wie! Du benötigst einen Rasierpinsel aus Tierhaar (Dachshaar, Wildschweinborsten, Rosshaar) oder Naturfaser. Im Falle einer harten Rasierseife benötigst Du eine extra Seifenschale, in der die Seife aufgeschäumt werden kann. Eine gute Minute darf es schon sein. Immer schön in kreisenden Bewegungen, so als würdest Du Deine Freundin oder Frau streicheln. Bei Rasierseifen im mitgelieferten Tiegel kannst Du sofort loslegen. Bei beiden Seifentypen solange rühren bis sich die Rasierseife zu einem festen, cremigen Schaum verwandelt. So kannst Du Deine Gesichtshaut richtig schön einschäumen und komplett bedecken, sodass dieses Preshave Produkt optimal rückfettend wirken kann und deine Barthaare oder Bartstoppeln sich schön aufrichten. Die verbessernde Gleitfähigkeit nicht zu vergessen!

An die Pinsel fertig los: Mein Rasierseifen Test hat mir richtig Lust auf die große Bandbreite an Rasierseifen gemacht

Das Glück des Rasierenden findet sich nicht nur im traditionellen Rasierwerkzeug (Rasiermesser, Rasierhobel), sondern auch in einem frisch duftenden, rückfettenden, aus hochwertigen Ölen und Ingredienzien produzierten Seifenstück. Ich finde: Das Preshave macht Mann mindestens soviel Freude wie das Schneiden der Barthaare mit einer erstklassig scharfen Klinge oder einem Nassrasierer mit Mehrfachklinge. Damit die basische Seife den wertvollen Talg Deiner Hautporen nicht wegwäscht, achte bitte zu Deinem Wohlbefinden darauf, dass eine rückfettende, Talg erneuernde Wirkung immer gegeben ist! Mit meinen Vergleichssiegern ist Deine Gesichtshaut auf der sicheren Seite. Du verhinderst Spannungsgefühle auf der Haut, Rasurbrand und Rötungen an Kinn und Hals. Tu Dir etwas Gutes: lass den Dosenschaum „Dosenschaum“ sein und greif für Dein Preshave zu einem Rasierpinsel aus Dachshaar und einer hochwertigen, wohlriechenden Seife. Es wird Deine Nassrasur langfristig bereichern und die Talgschicht Deiner Haut schützen. Ich verspreche Dir das durch meinen eigens durchgeführten Rasierseifen Test.

Angebot
Haslinger Rasierseife Set Test
Dieses 3er Rasierseifen Set konnte mich auf voller Linie überzeugen. Es ist sowohl ein ideales Geschenk, als auch ein top Produkt für den eigenen Gebrauch.