Glatzen sind immer wieder im Trend. Mancher Mann entscheidet sich daher aus modischen Gründen für eine Glatze. Andere wiederum werden sozusagen gezwungen, einen glatt rasierten Kopf zu haben. Denn wenn das Haar lichter wird, ist dies oft der einzige Weg die Würde zu bewahren. In den meisten Fällen wirkt ein Mann mit Glatze zudem sehr männlich. Ein berühmtes Beispiel ist Bruce Willis. Auch Jason Statham, Dwayne „The Rock“ Jonson oder Vin Diesel, tragen Glatze. Ein Markenzeichen, das in Hollywood für harte Männer steht.

Was auch auffällig ist, viele dieser Männer sind auch sehr gepflegte Bartträger. Daher darf das Thema „Glatze rasieren“ bei uns nicht fehlen. Der Mann mit Glatze und Bart muss einiges beachten, um immer perfekt gestylt zu sein. Was genau bei der Rasur des Kopfes wichtig ist werden wir nun in einigen Schritten genau erklären.

So geht’s – die Glatze richtig rasieren

Wenn du dich dafür entschieden hast eine Glatze zu tragen, solltest du dir Zeit für die Umsetzung nehmen. Gerade beim ersten Mal ist dieser Vorgang recht langwierig, da viele verschiedene Dinge beachtet werden müssen. Wie du deine Glatze rasierst und ein glänzendes Beispiel für deine männlichen Kollegen und Freund wirst, klären wir nun auf. Zudem wirst du Tipps erhalten, um die einzelnen Schritte am effektiv umsetzt und welches Zubehör von Nöten ist.

Rasur der Glatze – Schritt für Schritt

Anfangs musst du das Kopfhaar trimmen. Das ist bei längerem Kopfhaar dringend nötig. Ein sogenannter Langhaarschneider leistet bei dieser Aufgabe die besten Dienste. Dieser Trimmer sollte zudem immer wieder ausgespült werden, damit er nicht verstopft. Am besten unter der Dusche die Haare stutzen. So kann die Reinigung direkt mit erledigt werden. Es schadet auch nicht, einen Handspiegel in der Nähe zu haben. Diese ist nicht nur wegen der Verwirbelungen in deinem Haar notwendig, die entsprechend rasiert werden müssen, sondern auch wegen des nächsten Punktes.

Im Anschluss wird es Zeit die eigene Kopfhaut besser kennenzulernen. Denn Unebenheiten können zu Verletzungen führen. Daher ist es wichtig Muttermale oder andere Unwegsamkeiten zu ertasten, um diese beim Rasieren umgehen zu können. Wer einen Handspiegel besitzt, der sollte diesen nutzen, um den Hinterkopf gut in Augenschein zu nehmen. In diesem Schritt kannst du auch kontrollieren, ob der Trimmer an allen Stellen deines Kopfes gute Arbeit geleistet hat. Falls nicht, muss nachjustiert werden.

Ausgiebige Vorbereitung  für glatte Kopfhaut

Sind alle längeren Haare abgeschnitten, können diese in der Dusche weggespült werden. Nun sollten die kurzen Haare eingeweicht werden. Ein Minium am Haarshampoo oder wenige Minuten unter einem Handtuch mit heißem Wasser getränkt, reichen schon aus. Rasieröl ist der perfekte Schutz für deine empfindliche Kopfhaut. Verwende es um die Haut vor der scharfen Klinge zu schützen.

Dann kann es losgehen mit dem Rasieren. Die Vorgabe lautet wie beim Rasiere des Bartes auch – hochwertige Produkte erzielen die besten Ergebnisse. Daher ist es ratsam, eine Rasiercreme oder Rasierseife auf dem Kopf aufzutragen. So kannst du schonend deine Glatze rasieren. In gleichmäßigen Zügen sollte der gesamte Kopf bearbeitet werden. Von der Stirn in den Nacken. Mit sanften Zügen, ohne Hektik. Wichtig ist es auch bestimmte Stellen, wie den Nacken und die Haare hinter den Ohren, im Auge zu haben. Diese werden gerne vergessen. Vereinzelte Haare können mithilfe eines Präzisionstrimmers entfernt werden. Du kannst deinen gesamten Kopf immer wieder mit der Hand kontrollieren.

Glatzen After Shave Modus

Nach dem Rasieren ist vor dem Rasieren. Dies gilt sowohl für die Pflege deiner frisch rasierten Glatze. After Shave Balsam gegen Rasierbrand ist das Mindeste. So haben Shuppen, juckende und irritierte Kopfhaut keine Chance. Doch es gibt noch mehr zu beachten. Denn die kahle Kopfhaut ist sehr empfindlich. Daher muss bei Hitze immer ein Sonnenschutz aufgetragen werden oder ein Hut getragen. Im Winter verliert der Glatzenträger viel Wärme über diese Körperstelle. Gut eingepackt in eine coole Mütze von Oma kann das nicht passieren! Wir wünschen dir viel Erfolg bei der Glatzen Rasur!